Blog des Branchenverzeichnisses gelbevideos.com

 header image 2

„Beam´ doch mal das Ersatzteil rüber, Scotty!“

Mai 5th, 2014 · Keine Kommentare

F.S.: Gerade hat der erste Internet-Marktplatz zum Kaufen und Verkaufen von Programmen und Apps für 3D Druck und Konstruktion seine Pforten geöffnet. Was in der Fernsehserie Raumschiff Enterprise seinerzeit eine wohlwollend belächelte Utopie war, ist mittlerweile Realität. Monat für Monat werden allein im deutschsprachigen Raum tausende von 3 D Druckern verkauft. Nach Herunterladen eines Programms aus dem Internet kann damit umgehend das gewünschte Teil ausgedruckt werden.

 

War die Beschäftigung mit 3 D Druck bis vor eineinhalb Jahren noch eine relativ wenigen Insidern vertraute Technologie, explodiert momentan das Interesse der breiten Öffentlichkeit. Mittlerweile ist klargeworden, dass hier eine überkommene Handels- und Auslieferungsstrukturen radikal verändernde Revolution im Gange ist. Alle üblichen Materialien sind im Einsatz, über Metalle, Kunststoffe bis hin zu Holz oder sogar Gold. In jeder größeren Stadt gibt es mittlerweile Dienstleister, die ihre Drucker zur Nutzung zur Verfügung stellen, vergleichbar dem Service wie ihn Copy-Shops bieten. Längst nutzt die Großindustrie den 3 D Druck zur Herstellung von Präzisionsteilen aller Art. Und eine ständig wachsende Zahl an Start-Up Unternehmen hat sich mit den Konstruktions- und Herstellungstechniken vertraut gemacht, sie entwickeln weiter, bauen eigene Drucker und kreieren neue Programme und Apps.

 

Sie haben Phantasie und Arbeitskraft investiert“ heißt es dazu auf der Homepage des Marktplatzes, „es ist nicht mehr als recht und billig wenn Sie an Ihrem Arbeitsergebnis etwas verdienen wollen.“ Für die Käufer gilt, dass „das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden muss, nutzen und kaufen Sie das ein, was Sie brauchen. Eine Win Win Situation für Verkäufer und Käufer.“ Die Entwickler des Marktplatzes gehen bewusst heute ohne vorgeschaltete Prelaunch-Phase an die Öffentlichkeit und laden Interessierte zur Nutzung des Marktplatzes ein, sowohl als Anbieter als auch als am Kauf von Programmen Interessierte. Anregungen und Kritik werden gerne entgegengenommen, Kontaktmöglichkeiten direkt auf der Webseite: http://drucks3D.com

Tags: Arbeit · Marktplatz

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar