Blog des Branchenverzeichnisses gelbevideos.com

 header image 2

Virales Marketing mit ein5er

Dezember 28th, 2010 · Keine Kommentare

F.S.: Der Begriff ´Virales Marketing´ ist in aller Munde. Was versteht man darunter?  ´Viral´ kommt ursprünglich aus dem Bereich der Medizin und bedeutet, dass Informationen über ein Produkt oder eine Dienstleistung schnell ähnlich einem biologischen Virus von Mensch zu Mensch weitergetragen werden. Im Internet bedient man sich in diesem Zusammenhang verschiedener Plattformen, um die Botschaft an die Frau bzw. den Mann zu bringen.  Die bekanntesten, Twitter und Facebook, Foren aller Art und Blogs. Die Botschaft ist im Idealfall des viralen Marketings zwar im Kern durchaus eine Werbebotschaft, aber sie muss so gestrickt sein, dass viele sie gerne weitergeben an ihre Freunde und Kontakte in den genannten Umfeldern, beispielsweise weil sie umwerfend lustig in einem Video verpackt, oder die dargestellte Dienstleistung so pfiffig ist, dass man "von Hause aus" vom Interesse des Freundes an ebendieser Botschaft überzeugt ist. 

Um für die Anbieter ihrer Dienstleistungen auf ein5er ideale Voraussetzungen für die Verbreitung ihres Angebots mittels viralem Marketing zu schaffen, findet man hier bereits Verlinkungen zu folgenden Netzwerken vorbereitet: Facebook, Twitter, Digg, Google Buzz, Reddit, Google Bookmarks, Delicious, Messenger, MySpace und Yahoo Bookmarks sowie e-mail Vorlagen. So ist es beispielsweise ein Leichtes für den Dienstleistungs-Anbieter "Ich werde dir ein Gedicht zu Deinem Anlass schreiben für 5 €" durch den Klick auf "Mitteilen" direkt unter seinem Angebot über das sich öffnende Menü e-mails, Posts in Facebook und Twitter abzusetzen. 

Virales Marketing heißt aber auf ein5er nicht nur, der Anbieter selbst kann sein Angebot viral verbreiten, sondern darüberhinaus kann jeder Besucher des Marktplatzes seine Freunde und Kontakte über die oben genannten Menümöglichkeiten auf ihm besonders passend erscheinende Dienstleistungen hinweisen, er muss zu diesem Zweck nicht mal registriert oder angemeldet sein. Weiß ich zum Beispiel, dass ein Kind meines Facebook-Kontaktes in ein paar Tagen Geburtstag hat, kann ich ihm schnell und direkt empfehlen, dass er hier ein individuelles, speziell für den Geburtstag seines Kindes gemachtes Gedicht bestellen kann, für ganze 5 Euro. Das ist doch eine Information, oder etwa nicht?

Gerne biete ich den aktiven Usern von ein5er hier im Blog die Möglichkeit, ihr Angebot in Form eines Gastbeitrages näher zu erläutern und ausführlicher darzustellen als es im Marktplatz selbst möglich ist. Nehmen Sie Kontakt auf: verwaltung(at)ein5er.com        

Wenn Sie diesen Blogbeitrag kommentieren möchten – was ich natürlich begrüße – gehen Sie bitte hierhin: http://www.facebook.com/ein5er

Incoming search terms:

  • how to start viral marketing twitter digg blog (1)

Tags: Marketing