Blog des Branchenverzeichnisses gelbevideos.com

 header image 2

FAZ Berichterstattung über ESM Urteil des Bundesverfassungsgerichts – Tiefpunkt im deutschen Journalismus

September 12th, 2012 · Keine Kommentare

Hochinteressant für mich das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum sogenannten Europäischen Stabilitätsmanagement. Da ich gerade in Asien bin, habe ich mir die FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung Onlineausgabe als Startseite im Laptop eingestellt. Sie geht auf und ich lese und lese und je weiter ich lese, desto weniger weiß ich, was die Herren Richter in Karlsruhe entschieden haben.

Was ich dagegen erfahre in den ersten vier Absätzen des Artikels: Die Richter ziehen sich auf den Schutz der Verfassung zurück, aha, was immer das heißen soll. Der Dienstsitz ´Waldstadt´ des Verfassungsgerichts ist unspektakulär. Es gibt da hellgrüne Tische und braunen Teppichboden oder umgekehrt, egal. Polizisten und Saaldiener reden im weichen badischen Singsang, es sei ihnen gegönnt. An hellen Holzpaneelen hängt ein magerer Bundesadler. Die Richter sitzen in Ledersesseln. Waldstadt ist weit weg von der Innenstadt, sonst tagt das Ganze im Schloss, das wird aber renoviert. Früher war das ein Kinosaal in einer Kaserne. Der Gerichtspräsident Voßkuhle ist ein gelassener Mann mit einer Spur von Nonchalance. Vermute, er hat seine Ersparnisse im Ausland in einer anderen Währung, da kann man schön nonchalant sein. Herren in dunklen Anzügen müssen aufstehen, auch CSU Gauweiler, der hat auch noch Hände geschüttelt. Frau Däubler Gmelin ist eine der wenigen Frauen im Saal, soso. Herr Bartsch ist für die Linkspartei gekommen. Und dann kommt die wesentliche Information endlich rüber : "Als der Vorsitzende „im Namen des Volkes“ die Leitsätze des Urteils seines Senats verliest, wird sofort klar, dass es das vielfach erwartete „Ja, aber“ geworden ist."

Vor Jahrzehnten habe ich mal als Jungredakteur bei einem ehemaligen Herausgeber der Frankfurter Rundschau einige Regeln über journalistische Berichterstattung gelernt. Das, was hier als Aufmacher der FAZ Onlineausgabe zu einem die existenziellen Interessen unseres Landes, unserer Bevölkerung betreffenden Verfassungsgerichtsurteile geschrieben wurde, wäre damals ohne ein weiters Wort darüber zu verlieren in den Papierkorb geschmissen worden. Und genau da gehört diese Art von "Berichterstattung" auch hin.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesverfassungsgericht-im-namen-des-volkes-ja-aber-11887850.html  

Incoming search terms:

  • bund deutscher richter: der esm beschluss des bundesverfassungsgerichtes ist verfassungswidrig (1)
  • entscheidung des bvg über esm faz (1)
  • kommentierung des urteils des bverfg 12 september (1)

Tags: Justiz

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar