Blog des Branchenverzeichnisses gelbevideos.com

 header image 2

Europäische Union – Gegen Frieden, die Menschen, das Wohl der Mehrheit

März 6th, 2017 · Keine Kommentare

Das Schlagwort des „Friedensprojekts Europäische Union“ wird von deutschen Politikern geschwungen wie eine Keule, unterstellend, dass alle diejenigen, welche gegen die EU sind, nichts anderes als Gegner des Friedens sein könnten.

Viel übler noch die Erkenntnisse, welche die englische Ausgabe des E-books im Titel aufzählt: „Europäische Union – Gegen Frieden, die Menschen, das Wohl der Mehrheit“.
Wer hat mit welchen Motivationen diese Union gegründet? Haben „die da oben“ entsprechend dem Willen der Mehrheit der Menschen in den Mitgliedsländern gehandelt? Handeln sie heute entsprechend dem Mehrheitswillen und zum Wohle der Menschen?

Im Rahmen der Vorstellung hier im Blog möchte ich erläutern, wie ich auf die Idee kam, das kurze E-Book zum Thema „Die Wahrheit über das „Friedensprojekt Europäische Union“ zu veröffentlichen.

Ende vergangenen Jahres hörte ich bei TV Talkshows immer wieder dieses Schlagwort Friedensprojekt im Zusammenhang mit der EU. Ich erinnere mich an den Grünen-Politiker Özdemir, der vom größten Friedensprojekt des vergangenen Jahrhunderts bis heute sprach. Nun ist Herr Özdemir im Vergleich zu mir ja ein ziemlich junger Mann, ich weiß nicht, wo er seine Erkenntnisse her hat. Über Weihnachten und die ersten Wochen des neuen Jahres habe ich mich dann hingesetzt und aufgeschrieben, was wirklich geschehen ist. Über die EU wird täglich so unglaublich viel Unsinn erzählt in den Leitmedien und auch sonst, dass es Zeit ist, die Fakten zusammenzustellen, damit wir alle wissen, womit wir es bei dieser Institution zu tun haben. Die Europäische Union beziehungsweise deren Führung und Beamtenapparat haben über die vergangenen Jahrzehnte das Leben jedes einzelnen von uns wesentlich mitbestimmt und sie wollen das in verstärktem Maß weiterhin tun.

Wer hat diese Einrichtung ins Leben gerufen und warum? Ist uns – damit meine ich diejenigen, welche damals schon gelebt haben – eigentlich jemals reiner Wein eingeschenkt worden über das Wie und Warum des ersten Zusammenschlusses und dann der ständigen Erweiterungen durch Hereinnahme weiterer Länder? Die Kernfrage, wem nutzt das eigentlich alles, wird normalerweise nicht gestellt, stattdessen hört und liest man Phrasen vom Wohle der Gemeinschaft, etc. etc.

Als ich die deutsche Version im Januar bei Amazon veröffentlicht hatte, stellte sich in einem Gespräch mit einem befreundeten ehemaligen Dozenten der Universität von Edinburgh heraus, dass die englischsprachige Welt durchaus auch Interesse haben könnte an der Sicht eines deutschen Zeitzeugen und dessen Urteil über die EU. Also habe ich alles ins Englische übersetzt und der schottische Freund hat freundlicherweise zusammen mit einem englischen Bekannten die englische Version gegengelesen und sie ist unter dem Titel “European Union – Against Peace, the People, Welfare of the Majority” seit ein paar Tagen ebenfalls auf Amazon verfügbar, übrigens beide Ausgaben zum Gegenwert eines Glases Bier in einem preiswerten Lokal.

Geboren und aufgewachsen nach dem 2. Weltkrieg in der damaligen US Besatzungszone bin ich Zeitzeuge und habe als ehemaliger Absolvent eines politikwissenschaftlichen Studiums eine Menge an Informationen zu bieten, die nicht bekannt sind oder zwischenzeitlich  in Vergessenheit gerieten.
Eine Zusammenstellung schockierender Fakten und Erkentnisse, die ihr Urteil über die Geschichte beeinflussen werden.
www.amazon.de/Wahrheit-über-Friedensprojekt-Europäische…
und
www.amazon.co.uk/dp/B06XBBC4B7

Pressemitteilung OpenPR: http://www.openpr.de/news/941237.html

Zum Anfordern eines kostenlosen Besprechungsexemplars als PDF bitte hier eine mail schreiben: lektorat@gelbevideos.com

Tags: EU

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar