Blog des Branchenverzeichnisses gelbevideos.com

 header image 2

EU Erpressung der griechischen Regierung, Vorbereitung eines Angriffskriegs der NATO gegen Russland, alles im Namen und mit Hilfe Deutschlands?

Februar 19th, 2015 · Keine Kommentare

EUF.S.: Ich glaub ich bin im falschen Film wenn ich die Fernseh-Nachrichten anschaue. Ein als korrupter Schmiergeldempfänger überführter deutscher Minister, Schäuble, versucht im Namen der EU eine gerade gewählte griechische Regierung zu erpressen, ihr Wahlversprechen ans griechische Volk zu brechen. Die USA haben bereits Ende 2014 beschlossen, ein Bataillon US Soldaten in der Ukraine zu stationieren, angeblich nur um ukrainische Soldaten auszubilden. Achso, dass die USA Waffen liefern werden an die Kiewer Regierung ist natürlich auch längst beschlossen. Und wir lassen uns das als Europäer einfach gefallen, halten die Schnauze. Wie lange? Bis die durchgeknallten Führerfiguren der USA, NATO und der EU dafür gesorgt haben, dass alles in Schutt und Asche liegt?

 

Hier einige Fakten zur Erinnerung: Als die EWG gegründet wurde war ich ein Kind, meine Eltern wurden ebensowenig gefragt wie die Eltern anderer Kinder in England, Frankreich, Italien, Benelux, ob sie das wollten. So ging es weiter zur EU. Ich bin Deutscher und lebe in Spanien, unterhalte mich oft mit hier lebenden EU Bürgern verschiedener Nationalitäten. Keiner von uns konnte jemals in einer demokratischen Wahl seine Stimme abgeben und entscheiden, ja oder nein zur EU. Die jeweiligen Regierungen haben alle diesbezüglichen Wünsche der beteiligten Völker diktatorisch abgeblockt. Man ließ irgendwann nur mal die Iren drei Mal wählen, wenn ich mich recht erinnere, die ersten beiden Male war die Mehrheit gegen den EU Beitritt, beim dritten Mal hatte man dann die Erpressungsmechanismen so hochgeschraubt, dass tatsächlich eine hauchdünne Mehrheit für den Beitritt zustande kam.

 

Vom ersten Tag der EWG dann der EU an hat die deutsche Bevölkerung bis heute immer das meiste Geld in diese Union einbezahlt, aus Steuergeldern, erkauft über Jahrzehnte mit der tatsächlichen Wirtschaftsleistung nicht angemessenen Niedriglöhnen. Alles zum Wohle der deutschen Großindustrie und der internationalen Großbanken, die mittels dieses über die Köpfe der Bevölkerung hinweg geschaffenen Großabsatzgebietes ihre Gewinne über Jahrzehnte vervielfachen konnten. Bis heute gibt es in diesem Gebilde EU kein Parlament, das diesen zu einer Demokratie gehörenden Namen verdient hätte. Das so genannte Gremium hat überhaupt nichts zu sagen und ist nichts mehr als ein Feigenblatt für nicht demokratisch legitimierte Vorgehensweisen irgendwelcher letztendlich von Großbanken ausgewählter Figuren. Dass deren Mehrheit in ihren jeweiligen Ursprungsländern wegen Auffälligkeiten im Zusammenhang mit Korruptionsaffären aus dem Verkehr gezogen werden mussten, ist unbestritten.

 

Wie diese Diktatorenkaste mit einer Bevölkerung umspringt, welche sich mittels einer demokratischen Wahl gerade aus Sanktionen befreien will, die das Land endgültig in den wirtschaftlichen Ruin geführt haben, sieht man gerade am Beispiel Griechenlands. Hat man in den letzten 30 Jahren jemals etwas gelesen über Ultimaten, die den vorausgegangenen sogenannten sozialdemokratischen oder konservativen dortigen Regierungen gestellt wurden, doch endlich ihre Großverdiener mit Steuern zur Kasse zu bitten? Natürlich nicht, aber jetzt… Conservatives oder Labour, CDU/CSU oder SPD, Partido Popular oder PSOE, Democratia Christiana oder Sozialisten… wie sie sich auch immer nennen mögen, alles ein Kopp und ein Arsch, spätestens ab der Führungsebene sind das im wesentlichen gekaufte bestochene Ausführungsorgane, schon ganz und gar auf EU-Ebene, dort kassiert ein Bürobote monatlich so viel wie ein Lehrer in Deutschland. Das ist kein Gehalt, sondern Bestechungsgeld, dass er den Mund hält über das, was ihm an Korruption und Betrug bekannt wird.

 

Wie wir es ertragen sollen, dass eine US-Regierung unter Führung des Herrn Obama mitten in Europa in der Ukraine ein Bataillon US Soldaten installiert, ohne das als direkte Provokation zum Kriegsbeginn mit Russland aufzufassen, ist mir ein Rätsel. Obama hat vor der Wahl versprochen, Guantanamo aufzulösen, Guantanamo gibt es bis heute, unter seiner Führung agiert die US-Regierung wie ein Terrorregime und tötet weltweit ohne Gerichtsverhandlung oder Urteil tausende Menschen mit Drohnen. Dass sie uns in Deutschland über ihre Base Ramstein in dieses verbrecherische Tun mit einbeziehen und unsere deutsche Regierung tatenlos zusieht, ist ein Skandal, der alleine schon ausreichen müsste, diese Marionetten endlich aus ihren Tempeln zu jagen. Ein runder Tisch wie zur Ablösung der DDR-Versagerclique ist überfällig. Merkel, Gabriel, Dingsbums oder wie dieser bayrische Maut-Hampelmann heißt und ihre Speichellecker gehören zum Teufel gejagt, umgehend und ohne Wiederkehr.

 

Kein EU-Bürger will die Aufnahme der Ukraine in die EU, ebensowenig wie ich jemals einen EU-Bürger getroffen hätte, der die Türkei aufnehmen wollte, oder drei Viertel der jetzigen Mitgliedsstaaten. Unter dem Gesichtspunkt der Freiheit und Selbstbestimmung der Völker gäbe es die EU überhaupt nicht, denn wir sind nicht gefragt worden, ob wir sie wollten. So einfach ist das. Und wer uns in einen Krieg hetzen will, um die Absatzgebiete für Banken und Großkonzerne weiter zu vergrößern, der muss jetzt endlich mit unserem Widerstand rechnen.

 

Hier ein Link zur hochinteressanten Frontal 21 Sendung vom 17.2.2015, wo die US Stationierungs- und Waffenlieferungs-Beschlüsse beschrieben werden

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2344622/Frontal21-Sendung-vom-17-Februar-2015

Tags: Demokratie · EU · Regierung

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar